Donnerstag, 8. Februar 2018

Auf den Nadeln im Februar

Hallo Ihr Lieben!

Inzwischen ist Februar und heute möchte ich Euch zeigen, was ich derzeit auf den Nadeln habe.

Zunächst sind da immer noch die Hausschlappen, die ich im letzten Monat schon angestrickt hatte aus Filzwolle vom Discounter als Fertigpackung. Einer ist inzwischen fertig, er sieht riesig aus aber soll dann auch noch in die Waschmaschine zum verfilzen und laut Angabe schrumpft er dann auf mindestens 40 % ein. Ich bin gespannt, ob das so einfach funktioniert.
Mein Zackenschal aus der Lang Yarns Merino150 Baby in Farbe 51 und 52 im tollen Farbverlauf, der alle zwei Reihen versetzt gestrickt wird hat inzwischen 100 cm erreicht und ich finde den Schal so klasse und das Muster hat sich auch nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell eingeprägt.
Neu angestrickt wurde ein Tuch nach Art der Tücher von "DreiTracht" in grau aus der Baby Merino von Drops mit einer Nadelstärke 3,5. Hier wird immer nur kraus rechts gestrickt und am Anfang und Ende jeder 2. Reihe eine Masche zugenommen, am Anfang rechts verschschränkt und am Ende aus dem Querfaden. Irgendwie recht langweilig alles nur rechts stricken, aber die ersten 50 g sind fast verbraucht. Also nur noch 200 g und dann alles mit zwei Konstrastfarben umhäkeln. Vielleicht tausche ich schwarz nochmal gegen eine andere Farbe aus, mal sehen,aber rosa soll schon bleiben. 
Letzte Woche war dann mein Drachenschal fertig und als Ersatz dafür hab ich das "Leuchtturmtuch" angestrickt. Die passende Wolle dazu gibt es exclusiv bei "Wollium" mit Anleitung. Es ist eine Mischung aus 50 % Baumwolle und 50 % Polyacryl, also schon etwas für den Sommer wo ich die Farben weiß, blau und rot auch gerne mag. Getrickt wird es einfach kraus rechts, allerdings ist die Originalwolle schon so abgestimmt, das zwei Bobbel mit Verlaufsgarn gleichzeitig gestrickt werden damit der Farbverlauf mit den reinen Grundfarben immer in 2 Reihen je Farbe hinkommen. Die Streifen dazwischen kann man frei wählen, aber immer schön gleichmäßig von jedem Bobbel damit man wieder auf die Grundfarben kommt.
Nun verlinke ich meine Handarbeiten bei "Auf den Nadeln" bei Maschenfein und bei "Fannys liebste Maschen".

Eine schöne Restwoche und bald ist Wochenende,

liebe Grüße, Burgi









Kommentare:

  1. Ein Dreitrachttuch will ich mir auch stricken. Werde allerdings weil ja beide Seiten rechts gestrickt werden immer zum Beginn der Reihe eine Masche zunehmen .
    Du hast ja einiges vor im Februar :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Burgi,
    da hast Du weider traumhafte Wöllchen am Start :O)
    Der Zackenschal sieht wunderschön aus in diesen zarten Farben!
    Wie sich die Socken filzen, da bin ich auch schon gespannt!
    Das Streifentuch und das mit den drei Farben , beide sehen auch schon super aus!
    DU bsit so eine fleissige Strickfee!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Burgi,
    der Schal wird toll werden! Ich mag die sanften Farben.
    Auf das fertige Trachtentuch bin ich gespannt. Klar, es ist ein bisschen langweilig, wenn man kein Muster strickt, aber dafür kann man gut seine Gedanken schweifen lassen. Das entspannt.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Na, hast du ja einiges am Laufen, liebe Burgi! Und schöne Teile! das graue Tuch mit rosa gefällt mir von den Farben sehr gut und ich bin gespannt, ob du das schwarze Garn einsetzt oder doch noch eine zarte Farbe dazu wählst...
    Puschen zum Filzen hab ich auch gerade in Arbeit und nebenbei noch Granny's für eine Sommerdecke...
    Mal sehen wie ich so voran komme...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen